Siemens Ltda. Brasilien

Trench Brasilien wurde 1999 in Contagem, einer Stadt im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais in der Nähe von Belo Horizonte, gegründet und übersiedelte 2014 nach Jundiai, Sao Paulo, Brasilien. Im Juli 2000 wurde mit der Produktion der ersten Luftkerndrosselspulen und Trägerfrequenzsperren begonnen. Mit der Gründung von Trench Brasilien verspricht sich die Trench Gruppe näher beim Kunden zu sein und sich besser am globen Markt positionieren zu können.

Die Technologien und die Fertigungsverfahren die Trench Brasilien anwendet, greifen auf Technologien von Trench Limited Canada zurück. Heute produziert Trench Brasilien Luftkerndrosselspulen von 600 V bis 800 kV, 50 KVA bis 60 MVA und Trägerfrequenzsperren von 72 kV bis 800 kV, 0,1 bis 2 mH. 
 

Das Produktportfolio umfasst: